Dienstag, 26. Januar 2010

Ich sollte ja eigentlich ....

... Faschingskostüme nähen. Allerdings hatte mich seit Samstag meine Restewundertüte nicht mehr losgelassen. Dabei handelt es sich um Restblöcke verschiedener Quilterinnen die gesammelt und dann zu Spendendecken vernäht werden. Ich durfte "Am Meeresboden" haben und habe den ganzen Samstag sortiert und geschnitten und zusammengefügt und genäht und und und ... nur nicht Faschingsmässiges :-)))

Jetzt sind die beiliegenden Blöcken schon mal im Gerüst verbaut und jetzt warte ich noch auf Sand- und Kiesstoffe und meine Anleitungen für Seestern und Co. um noch ein wenig mehr Getier zu nähen.

Will mich ja nicht loben, aber ich werde sie ,glaube ich jetzt schon, nur schweren Herzens wieder abgeben :-))

Kommentare:

bianca hat gesagt…

Das wird ein wundervoller Quilt. Ich mag maritimes sehr.
Bianca

blackanna hat gesagt…

Das sieht doch schon sehr vielversprechend aus! Ich bin mal gespannt, was Du daraus machen wirst!
Ganz liebe Grüße und viel Spaß dabei!
Monika

Alexa-Barbara hat gesagt…

Du brauchst Dich gar nicht selbst loben *grins* Das werden wir für Dich erledigen: sieht schon super aus, was da bisher zu sehen ist.

LG Barbara