Donnerstag, 9. Oktober 2008

Erleuchtet

Vor Wochen hatte ich schon eine Erleuchtung! Wieso pause ich meine Stickvorlagen eigentlich nicht auf der Glasplatte vom Wohnzimmertisch? Licht darunter und los gehts. Bis jetzt hatte ich mir mit meiner Stirnlampe beholfen, aber jetzt besitze ich eine Werkstattlampe aus dem Baumarkt. Und es werde Licht! Klappt prima.

Kommentare:

blackanna hat gesagt…

Gute Idee!!! Das gefällt mir :)

Marie-Louise hat gesagt…

Tolle Idee!!

LG Marie-Louise

Anja´s Wunschpunsch hat gesagt…

Gute Idee, dazu muss frau aber erst mal so einen Tisch besitzen.

Gruß
Anja

Elvira hat gesagt…

Hallo Patricia, ich nehme den großen durchsichtigen Anschiebe-Quilttisch der Nähmaschine, stell sie aufs Bügelbrett (hat ja Füße) und drunter kommt flach die Tageslichtlampe die man in jeden Winkel auseinander klappen kann. Wenn man das nicht hat kann frau auch Papier und Stoff an die Fensterscheibe kleben mit der Malerabdeckrolle, klappt auch. Für die, die so einen praktischen Tisch wie du und ich nicht haben.
Liebe Grüße aus München von Elvira, aufgewachsen in Kempten :-)